Translate Glasses : Die maschinelle Übersetzung

By / 6 Juni 2016 / Professionelle Übersetzung

„Translate Glasses”: Gefahr für die menschliche Übersetzung?

Die maschinelle Übersetzung hat nicht den gleichen Wert wie die Übersetzung durch den Menschen

Für eine gute Übersetzung bleibt der Mensch, der professionelle Übersetzer einfach unverzichtbar. Da Übersetzungsagenturen oft teuer sind, stellt eine Online-Plattform wie MyTranslation eine gute Alternativlösung dar. Denn die Plattform MyTranslation bringt Sie mit Übersetzern in Kontakt, die in der Lage sind, eine kostengünstige und qualitativ hochwertige Übersetzung zu liefern.

Die Maschinenübersetzung ist also noch nicht genügend ausgereift, um mit der menschlichen Übersetzung konkurrieren zu können. Allerdings können kleine Geräte wie „Translate Glasses” für Touristen auf der ganzen Welt eine große Hilfe sein.

In Japan hat das Unternehmen NTT1 „Translate Glasses” vorgestellt, eine Datenbrille zur Übersetzung von Texten durch pures Anschauen. Durch dieses System kann beispielsweise die Speisekarte eines Restaurants so ungewandelt werden, dass die Gerichte in der Muttersprache des Touristen zu lesen sind.

Der Nutzen für den Touristen liegt klar auf der Hand: Anstatt die Sprache und Ideogramme eines Menüs entziffern zu müssen, kann dieser die „Translate Glasses” benutzen, um den Namen des Gerichts direkt in seiner Muttersprache angezeigt zu bekommen.

Aber der Prototyp von NTT muss noch viele Etappen durchlaufen, um auf die Markteinführung hoffen zu können. So ist der Apparat der „Translate Glasses” noch eher sperrig und besitzt noch nicht viel Autonomie. NTT muss daran arbeiten, ihn leichter handhabbar zu machen. Also Miniaturisierung und einfacheres Handling unter Sicherstellung ausreichender Autonomie.

Die maschinelle Übersetzung – eine vage Übersetzungsversion

Was die Übersetzung selbst angeht, sind einfache Sätze für Übersetzungsmaschinen kein Problem mehr. Es gibt allerdings noch eine Reihe von Punkten, die mit Statistikmodellen schwer zu lösen sind: Slang, Zweideutigkeiten, Wortspiele, typische Ausdrücke usw.

Dieses maschinelle Übersetzungstool ist nur für einfache Übersetzungen konzipiert und ermöglicht beispielsweise nicht, ein Buch oder eine Zeitung während des Lesens zu übersetzen, da dies dem integriertem Programm Verständnisprobleme bereiten kann.

In anderen Worten: Die maschinelle Übersetzung bleibt sehr ungefähr, sofern es sich um ausgearbeitete Texte handelt. Die maschinelle Übersetzung ist daher lediglich für leichte Übersetzungen wie Wörter oder kurze Sätze mit einfachen Worten geeignet.

Dieses maschinelle Übersetzungstool wird erst im Jahr 2020 anläßlich der Olympischen Spiele in Japan zum Einsatz kommen.

About Author

Stan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top